Konzerte
b.jung
Orchester
Service

Beethoven Orchester Bonn

Wachsbleiche 1
53111 Bonn

 

T  0228 77 6611
F  0228  77 961 9641
info@beethoven-orchester.de

 

Tickets
0228 77 8008
0228 50 2010

 

Newsletter

Facebook

Twitter

Youtube

Instagram

 

Impressum
Datenschutz

english

Ansprechpartnerin b.jung:
Eva Eschweiler

 

Wachsbleiche 1
53111 Bonn

T  0228 77 66 20
F  0228 77 6625
eva.eschweiler@bonn.de

 

Tickets
0228 77 8008
0228 50 2010

 

Newsletter

Facebook

Twitter

Youtube

Instagram

 

Impressum
Datenschutz

english

Konzerte
b.jung
Orchester
Service

Chor


Der Philharmonische Chor der Stadt Bonn wurde bereits 1852 als »Städtischer Gesangsverein« gegründet und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken.

 

Als ­semiprofessionelles Ensemble ist er der Pflege des chorsinfonischen Repertoires seiner Tradition bis heute treu geblieben. Die Mitwirkung bei den städtischen Chorkonzerten unter der Leitung des Bonner Generalmusikdirektors sieht der Chor als seine Hauptaufgabe an. Darüber ­hinaus wirkt er häufig beim Internationalen Beethovenfest mit und gestaltet eigene kammermusikalische Konzertreihen. ­Großer Beliebtheit erfreuen sich die im Sommer stattfindenden Benefiz­konzerte und musikalischen Führungen auf  dem Alten Friedhof in  Bonn. Ein besonderes Anliegen ist es dem Philharmonischen Chor darüber hinaus, Kinder und Jugendliche durch abwechslungsreiche Schülerprojekte an Musik außerhalb des gängigen Konsums heranzuführen.

 

Als musikalischer Botschafter der Beethovenstadt Bonn wird der Philharmonische Chor gerne zu Gastkonzerten im In- und Ausland eingeladen. Gastspiele in Köln, Dortmund und Düsseldorf sowie Konzertreisen nach Japan, England, Frankreich, Belgien und in die Schweiz geben davon Zeugnis. Beim internationalen Lucerne Festival 2013 gab der Philharmonische Chor sein Debüt an der Seite des Philharmonia Orchestra London mit Romeo et Juliette von Hector Berlioz unter der Leitung von Esa-Pekka Salonen. Bei seinen zahlreichen Auftritten hat der Philharmonische Chor mit weiteren namhaften Dirigenten wie Christoph von Dohnányi, Markus Stenz und Christian Arming sowie Spitzenorchestern wie dem Philharmonia Orchestra London, dem Gürzenich Orchester oder dem Orchestre Philharmonique Royal de Liège zusammengearbeitet.


Zu den Höhepunkten der musikalischen Arbeit in der jüngeren Vergangenheit zählt die Aufführung von Giuseppe Verdis Quattro pezzi sacri im Rahmen des internationalen Beethovenfestes Bonn mit dem Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi unter der Leitung von Tito Ceccherini. Als weitere Darbietungen sind zu nennen: ­Kadisz von Krzysztof Penderecki ­(deutsche Erstaufführung), Ein Überlebender aus Warschau von Arnold Schönberg mit dem Beethoven Orchester Bonn unter Leitung ­von Jurek Dybal.

 

philharmonischer-chor-bonn.de


Gesang ist die eigentliche Muttersprache des Menschen.

Yehudi Menuhin